28. Januar 2016 wirmachendas.jetzt – Auftaktveranstaltung

Wie aufregend, es geht los! Der erste Abend der landesweiten Reihe „Begegnungsort Buchhandlung“ fand am 27. Januar, einem kalten Mittwochabend, in der Tuchholsky Buchhandlung in Berlin-Mitte statt. M. Arif aus Pakistan, der seit einem Jahr in Berlin lebt, erzählte uns Zuhöreren von seinen traumatischen Fluchterfahrungen und dem schwierigen Ankommen in Deutschland. Ein junger Syrer, der im gleichen Heim unweit der Tucholsky Buchhandlung untergebracht ist, übersetzte ins Arabische, damit wir alle, die gekommen waren, einander verstehen konnten. Es war ein bewegender erster „Begegnungsort“ und ein voller Erfolg! Unter dem Titel „Gibt es ein Leben nach dem Tod?“ hat Annika Reich, die Initiatorin der Veranstaltungsreihe und Moderatorin dieses ersten Abends, ihre Gedanken aufgeschrieben.